SIGN UP LOG IN

Winery Wines Impressions 1

Red wine 2010 Bürgstadt Centgrafenberg Spätburgunder dry "J", Franconia/Franken, Germany

Type: Red wine
Quantity: 0.75 l
Alcohol content : 13.5%
Price: 22.00 €
Bottle closue: Screw cap
Maturing: Barrique
Registration number : #107601413

Wine Review Report :

Wein-Plus rating: Good (83 WP)
Last reviewed: 18 September 2019
Editor note: Translate to English Herbe, entwickelte, etwas unterholzige, tabakige und eine Spur jodige Nase nach roten und ein wenig schwarzen Beeren mit floralen Aromen und leicht marmeladigen Tönen. Herbe, entwickelte, schon etwas austrocknende Frucht, präsentes Tannin, nussig-holzige Noten, ein wenig Salz, guter, wenn auch wieder ein wenig spröder Abgang.
Wein-Plus rating: 83 WP
Last reviewed: 27 June 2018
Editor note: Translate to English Etwas gedeckte Nase mit holzigen, erdigen und rotbeerigen Noten, ein wenig Cassis sowie angedeutet Tabak. Auch im Mund eher gedeckt, herbe, verhaltene Frucht mit pflanzlichen und erdigen Noten, etwas Säurebiss, feinsandiges Tannin, nicht sehr tief, eine Spur Salz, ordentlicher, herber Abgang mit leicht grünen Tönen und ein wenig Säurebiss.
Wein-Plus rating: 85 WP
Last reviewed: 6 October 2016
Editor note: Translate to English Herber, etwas gedeckter, vegetabiler und leicht erdiger Duft mit zurückhaltenden rotbeerigen Noten sowie welk-floralen, tabakigen und pilzigen Nuancen. Schlank wirkende, zurückhaltende, wieder gedeckte Frucht, rauchig, etwas vegetabil und pilzig, nussige Holztöne, leicht trocknendes Tannin, etwas Nachhaltigkeit, nicht allzu tief, gewinnt aber mit Luft, tabakige Anklänge, erdige und salzige Noten, hat Biss, bleibt nur ein wenig spröde, guter, wenn auch trocknender Abgang.
Wein-Plus rating: 83 WP
Last reviewed: 16 December 2015
Editor note: Translate to English Erdige und an Wurzelgemüse erinnernde Nase mit verhaltenen Beerentönen, etwas gegrilltem Salbei, Lauch und getrocknet-floralen Noten. Geradlinige, ruhige, säuerliche Frucht, wieder Wurzelgemüse, erdige Noten, feinstaubiges Tannin, etwas eingelegter Paprika im Hintergrund, pfeffrige Nuancen, nicht allzu tief, ordentlicher Abgang.
Wein-Plus rating: 82 WP
Last reviewed: 18 February 2015
Editor note: Translate to English Etwas gedeckte, leicht vegetabile und einen Hauch pilzige Nase mit schwarz- und rotbeerigen sowie tabakigen und altholzigen Noten. Geradlinige, eher kühle Frucht, pflanzliche, erdige und altholzige Töne, ganz leicht grün, recht lebendige Säure, sandiger, trocknender Gerbstoff, nicht allzu tief, einen Hauch malzig, ordentlicher Abgang.
Wein-Plus rating: 81 WP
Last reviewed: 22 May 2014
Editor note: Translate to English Herber, getrocknet-vegetabiler und ein wenig an Suppenkräuter erinnernder Duft mit Aromen roter Beeren, etwas Cassis, Erde und Tabak sowie altholzigen Noten. Ganz leicht verschwommene Frucht im Mund, pflanzliche, erdige und holzige Noten, leicht trocknendes Tannin, nicht sehr tief, einen Hauch grün, auch matt und trocknend, ordentlicher, herber Abgang.

The German growing area Franconia was earlier in the three areas Maindreieck, Main square and Steigerwald structured with 23 major layers and 216 individual layers. In November 2011, a new regulation was adopted by the members of the Franconian Winegrowing Association. The three old areas are replaced by 12 much smaller ones. In the medium to long term, these will also replace the 23 major locations. The old areas once played a role in the predominant marketing of Franconian table wine, which they had lost for some time. Prior to this change, the Mainviereck area had the following description:

Main - river course with Maindreieck and Mainviereck

The very small area Mainviereck lies in the west...

Save this URL to your clipboard:
In the wine guide you will find
currently 132 918 Wines and 23 864 Producers, including 1 405 classified producers.
Rating system About Their sources in Wine Guide Wine Samples

Calendar EVENTS NEAR YOU

Privacy Notice: ×

Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies.